Marc Würfel-Elberg LL.M.
Vorsitzender
Willkommen bei Gremmendorf-Online - einem Service der CDU Gremmendorf

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer politischen Tätigkeit und hoffen, Sie bald bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen! Nehmen Sie aber auch gerne direkt Kontakt zu uns auf.

Ihre CDU Gremmendorf


Die CDU Gremmendorf freut sich über viele engagierte Mitglieder, die sich für eine weitere und neue Mitarbeit im neuen Vorstand bereiterklärt haben. Der bisherige Vorstand wurde fast vollständig wiedergewählt und wuchs um weitere Beisitzer an. So freut die CDU sich über den Neuzugang von Apotheker Jan-Christoph Borghorst sowie von Gastronom und Politikwissenschaftler Khalid Shahrouri und bedauert den anstehenden Wechsel des bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, Alf Kassenbrock, dessen Lebensmittelpunkt nunmehr vollständig in Angelmodde liegt. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Hans-Joachim Stratmann, als Vorsitzender wurde Marc Würfel-Elberg einstimmig im Amt bestätigt, Kassiererin bleibt Papatya Sommer und Schriftführer Torsten Wittenbreder. Als weitere Beisitzer wurden Edith Bussmann, Werner Beiler, Jannick Dülberg, Jens-Uwe Linke, Nobert Mesenbrock, Andreas Nicklas und Wolfram Pott gewählt. Als Rechnungsprüfer wurden Dieter Ptock und Anne Elberg gewählt.

Groß und klein sammeln den Müll ein
Am 11.03.2016 trafen sich die Helferinnen und Helfer der Ortsunion Gremmendorf zunächst um 15 Uhr am Marktplatz in Gremmendorf. Nach kurzer Begrüßung und Ausrüstung mit Handschuhen, Zangen und Tüten wurde dann wie jedes Jahr in die Hände gespuckt und mit viel Engagement in den zugewiesenen Bereichen viel Müll und Unrat gesammelt. Einige waren bereits vormittags fleißig gewesen und brachten schon volle Tüten mit, sodass sich der Container der AWM immer weiter füllte.

Im Anschluss gab es eine Stärkung, und man traf die Vereinbarung, dass man im nächsten Jahr noch mehr Menschen für die Aktion gewinnen wolle.



 

11.02.2018
Erster politischer Aschermittwoch in Gremmendorf mit Simone Wendland und dem Ensemble Kappe App
weiter

08.02.2018
mitgliederoffene Kreisvorstandssitzung
Die CDU Münster hat erstmals ihre Mitglieder zu einer offenen Kreisvorstandssitzung eingeladen. Kreisvorsitzende Sybille Benning MdB lädt die Mitglieder der CDU Münster zu kommenden Dienstag, 13. Februar 2018, 20.30 Uhr in das Studentenwerk Münster, Bismarckallee 11b, 48151 Münster (Tagungsraum 1a/b hinter dem „uferlos“) ein. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Mitgliedern und dem Kreisvorstand den über den Entwurf des Koalitionsvertrags zwischen CDU, CSU und SPD diskutieren und freuen uns auf eine rege Beteiligung“. 
 
Der Koalitionsvertrag findet sich unter www.cdu.de oder unter dem angegebenen Download-Link.

07.02.2018
Die Union und die SPD haben sich nach zähen Verhandlungen heute auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Auf über 150-Seiten wird sehr detailliert die Agenda einer möglichen neuen Großen Koalition beschrieben. Dazu meint die Münsteraner CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning: „Es wurde auch Zeit! Unser Land hat nunmehr seit 135 Tagen eine geschäftsführende Regierung – gerade in schwierigen Zeiten brauchen wir Stabilität und Vertrauen. Den Koalitionsvertrag lese ich mit einem lachenden und weinenden Auge. Zu den Aktiva des Vertrags gehört der Ausbau einer besseren Infrastruktur. Nicht ohne Grund hat unser Oberbürgermeister und Städtetagpräsident Markus Lewe die Vereinbarungen für die Kommunen begrüßt. In den Bereichen Innere Sicherheit, Europa und Bildung ist unsere Handschrift ebenfalls deutlich zu erkennen. Ich freue mich besonders, dass das Bundebildungsministerium weiterhin in CDU-Hand bleiben wird! Meine Berichterstatterthemen im Forschungsbereich werden im Vertrag positiv gewürdigt, worauf wir Fachpolitiker immer akribisch achten. Ein sozialdemokratisch geführtes Finanzministerium ist selbstverständlich eine bittere Pille. Die letzte Hürde der Verantwortungskoalition wird im März genommen. Ich bin guter Dinge.“

Den Entwurf des Koalitiosvertrages finden Sie unter www.cdu.de
 

05.02.2018
Senioren Union und Arbeitskreis Innere Sicherheit informieren über Enkeltrick & Co.
Die Senioren Union Münster und der Arbeitskreis (AK) Innere Sicherheit der CDU Münster informierten in einer gemeinsamen Veranstaltung über Betrugsmaschen, denen insbesondere Senioren häufig zum Opfer fallen. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vorsitzende der Senioren Union, Dr. Gabriele Peus-Bispinck, und Alexander Koch für den AK Innere Sicherheit ging es unter dem Motto „Ich bin zwar alt, aber ich kenne meine Enkel!“ um die Aufklärung über Gefahren durch meist aus dem Ausland agierende kriminelle Organisationen. Kriminalhauptkommissarin Cordula Meyer vom Polizeipräsidium Münster gab in einem spannenden und informativen Vortrag wertvolle Tipps, um sich und sein Vermögen wirksam zu schützen. Die gut 50 Teilnehmer lernten z.B., dass bei Anrufen der Polizei  niemals die Nummer „110“ angezeigt werde. Auch fordere die Polizei unter keinen Umständen dazu auf, Wertgegenstände in einer Plastiktüte von außen an die Haustür zu hängen.


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Ortsunion Gremmendorf  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.27 sec. | 65373 Besucher